0

Lockiges Haar: Tipps und Tricks

Lockiges Haar ist heute in fast vielen Bevölkerungsgruppen anzutreffen. Es ist wirklich schwierig, sich im Vergleich zu normalem Haar um lockiges Haar zu kümmern. Das Grundlegende, was wir tun können, ist, uns um die Kopfhaut zu kümmern, da die Nahrung von der Kopfhaut stammt und Trockenheit in der Kopfhaut zu stumpfem und geschädigtem Haar führt.

Hier legen wir einige Tipps und Tricks für Sie fest, damit Sie makellose und verwirrungsfreie Locken haben.

Kennen Sie Ihre Locken

Unterschiedliche Muster und unterschiedliche Arten von Locken erfordern unterschiedliche Ernährungs- und Wartungsroutinen. Die Art der Locke hilft Ihnen bei der Auswahl des Shampoos, des Conditioners und des Serums, das Sie für krauses und glänzendes Haar benötigen.

Weniger ist mehr

Für lockiges Haar ist es wichtig, welches Produkt wir verwenden und um wie viel. Die richtige Menge an Produkt ist weniger als Sie denken. Schauen Sie immer nach, bevor Sie das Shampoo und den Conditioner auf das Haar auftragen, je nach Menge.

Haben Sie eine Haarpflege Routine

Eine Routine, dh das Fixieren der Tage, an denen Sie das Haar waschen, und die Zeitintervalle zwischen dem Ölen tragen dazu bei, dass das Haar gepflegt und gesund bleibt, da es sicherstellt, dass die Kopfhaut zwischen kurzen Zeitintervallen sauber ist.

Schlafen

Wir müssen angemessene 8 Stunden haben. Nachts hilft es unserem Körper, sich selbst zu reparieren und die Schäden zu behandeln, die täglich auftreten. Auch oder wenn wir gesundes Haar haben, sollten wir auf Seidenkissen schlafen, da diese im Vergleich zu normalen Kissenbezügen weicher auf dem Haar sind, wenn wir uns im Schlaf drehen und werfen. Außerdem müssen wir unsere Haare im Schlaf flechten, da dies dazu beiträgt, dass sie sich nicht verheddern.

Haarmasken

Abgesehen vonund Ölen können viele andere Produkte helfen und das Haar nähren. Eines davon sind Haarmasken. Ein- bis zweimal pro Woche müssen wir je nach Haartyp und Konsistenz eine Haarmaske verwenden. Dickes und lockiges Haar braucht etwas mehr Pflege. Wir müssen lediglich eine Pflegemaske mit Eigelb, 2 Esslöffel Mayonnaise, einem Esslöffel Olivenöl und einem Esslöffel Honig aufschlagen. Die Kombination von Apfelessig, griechischem Joghurt und Honig trägt dazu bei, Haarausfall zu reduzieren. Zitronensaft und Olivenöl-Haarmaske helfen, die juckende Kopfhaut zu heilen. Für trockenes Haar können wir Avocado- und Kokosöl kombinieren. Backpulver und Kokosöl helfen, Schuppen zu reduzieren.

Sag nein zur Hitze

Die Verwendung von Haartrocknern und Glätteisen kann die Haarstruktur beschädigen und zu Haarausfall führen.

Andere Vorsichtsmaßnahmen

Wir müssen Nein zu den Bürsten sagen, da sie die empfindlichen Locken beschädigen und zu Haarausfall führen können. Wir können uns stattdessen für Fingerkämmen oder breiten Zahnkamm entscheiden. Wenn Sie mit einem Haarnetz duschen, können Sie Ihr Haar sauber halten und trotzdem die Lockenstruktur beibehalten.

So können wir mit den Shampoos und hausgemachten Masken das zerbrechliche lockige Haar pflegen.

 

admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *